| 
Home | Kontakt | Impressum | LOGIN

Anerkennungspreis Generationendialog 2013

Am 21. November wurde in Berlin der GenerationendialogPreis 2013 verliehen.

Nominiert waren 12 im Laufe des Jahres als „Projekte des Monats“ gekürte Einreichungen. Aus dieser Gruppe wählte die unabhängige Jury am 25. Oktober vier Preisträger/innen aus.

Die Wirkungen, die Generationenprojekte in ihrem Umfeld entfalten, gehen häufig weit über die entstehenden Beziehungen und das gemeinsame Tun der direkt involvierten Akteure hinaus. Sie bilden so etwas wie Kristallisationspunkte, die ins Gemeinwesen ausstrahlen oder Bewegungen anstoßen. Das lässt sich an der kreativen Arbeit, beim Einsatz neuer und in ihrem Ausdruckspotenzial noch unerschöpfter Medien ebenso eindringlich zeigen, wie in Patenschaften oder dörflichen Interessengruppen, die sich zu „Verantwortungsgemein-schaften“ wandeln oder plötzlich als solche erlebbar werden. Der GenerationendialogPreis legte sein Augenmerk 2013 auf diesen besonderen Fokus.

Je einen Anerkennungspreis für ihre innovativ-kreative und internationale Arbeit erhielten die Projekte „mix@ges – Intergenerational Bonding via Creative New Media“ und das MUNTERwegs Mentoringprogramm.

Der zweite der beiden Hauptpreise ging an den GWA St. Pauli e.V. mit dem Projekt „Stadtteiltheater in St. Pauli“, einem generationsübergreifenden Laientheater im öffentlichen Raum.

Der erste Preis wurde verliehen an „Wir in der Region – Generationen gestalten Zukunft“, einem avancierten Modellansatz der Freien Altenarbeit Göttingen .Das Projekt verbindet mobile Wohnberatung mit Dorferneuerungsprozessen, moderiert, fördert und begleitet Dorf- und Nachbarschaftsprojekte und schafft damit Begegnungs- und Handlungsorte für alle Generationen.

Wir gratulieren den Preisträger/innen und wünschen Ihnen für die weitere Arbeit eine wachsende Aufmerksamkeit und Anerkennung!

Projektebüro „Dialog der Generationen“
im November 2013

Presseinformation, 22. Novembr 2013
GenerationendialogPreis 2013 geht an mix@ges